WERDE MUTIVATORIN

 

Du möchtest etwas in unserer Gesellschaft, in anderen und in dir selbst bewegen? Du weißt, dass man aus den eigenen Fehlern am meisten lernt? Du bist ehrlich, reflexions- und kritikfähig. Oder du bist all das noch nicht – aber mutig und offen genug, um dir all das anzueignen? Dann bewirb dich bei uns als MUTivatorIn. Eine einzigartige Lehr- und Lernerfahrung.

Als MUTivatorIn verhilfst du anderen Menschen zum Lernen und Wachsen. Du „mutivierst“, indem du sie dabei unterstützt, aus Fehlern zu lernen, Kritik als Chance für Verbesserung zu sehen, Herausforderungen anzunehmen und sie durch Mühe und Geduld zu meistern. Du bist Teil einer Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt und bestärkt. 

„Ich hätte nie gedacht, dass ich das kann.“

„Es war mit das anstrengendste, was ich je im Leben gemacht habe – und es hat sich gelohnt.“

“Ich habe selten so viel gelernt und gleichzeitig so viel Spaß gehabt”

Als MUTivatorIn lernst du, mit Menschen verschiedenster sozialer, ökonomischer und kultureller Herkunft umzugehen. Du wirst scheitern in einem geschützten Raum und mit liebevollen Menschen, mit denen du gemeinsam aus deinen Fehlern lernst. Du lernst Konzepte wie Lehrmethoden und die Vermittlung fachlicher Inhalte, den Aufbau von Workshops und Lerncamps, Classroommanagement, Growth Mindset, Selbstwirksamkeit, Situational Leadership, Coaching-Tools, Teamleitung, Reflexionsmethoden uvm.

Deine Aufgaben

 

Die Einsatzmöglichkeiten sind divers und unterscheiden sich in ihre zeitlichen und emotionalen Intensität zu den TeilnehmerInnen.

  • Als CAMP MUTivatorIn betreust du als Teamteacher eine Lerngruppe von ca. 12 Jugendlichen, gestaltest die Freizeitaktivitäten oder organisierst als Organisationsleitung das Camp im Hintergrund (Zeitbedarf: 6  Tage + 1 Tag Vorbereitungsworkshop. Betreuungsnähe: sehr nah)
  • Als JurorIn eines MUT Camps schaust du dir die Ergebnisse der Jugendlichen an und gibst konstruktives Feedback, damit sie sich noch weiter verbessern können (Zeitbedarf: 1 Tag, Betreuungsnähe: distanziert)
  • Als MentorIn begleitest du einen Mentee in individuellen Coachings den Bewerbungsprozess von der Lehrstellensuche bis hin zum Vorstellungsgespräch und führst ihn durch die Tiefen der Absagen eines Bewerbungsprozesses (Zeitbedarf: einige Stunden über einen Zeitraum von +/- 4 Monaten + 1 Tag Vorbereitungstraining, +Betreuungsnähe: mittel)